Archiv der Kategorie: D – Jugend

D-Jugend mit ersten Rückrundenspiel

Nach der langen Winterpause hatte die D-Jugend bei ihrem ersten Rückrundenspiel sechs Mal Grund zum Jubel. Bereits beim ersten Angriff auf das Tor des Gastes von der DJK VfL Billerbeck III nahm Lucas Altrogge einen Eckball an und schoss den Ball zur 1:0 Führung ins Tor. Beide Mannschaften gaben beim strömenden Regen alles, wobei Hiddingsel das ganze Spiel über spielüberlegen war. Ein wunderschönes Zuspiel auf John Reckmann, nutzte dieser zur 2:0 Führung in der 17. Spielminute. Jetzt war der Bann gebrochen und die weiteren Tore fielen im drei Minuten Takt. Wiederum war Lukas Altrogge mit dem 3:0 in der 20. Minute zur Stelle. Dann das wohl schönste Tor zum 4:0 in der 23. Minute durch Nils Pollmeier, der einen Fernschuss unhaltbar ins obere Eck hämmerte. Dann kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Noah Reidegeld mit einem Schlenzer zum 5:0. Ein langer Abschlag des Billerbecker Keepers, sorgte Minuten vor dem Halbzeitpfiff für einen mustergültigen Konter. Die daraus resultierende eins zu eins Situation führte dann zum zwischenzeitlichen 5:1 Anschlusstreffer.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Nils Jasper nach einem schönen Spielzug zum 6:1. Dem immer stärkeren Regen geschuldet, plätscherte dann das Spiel dahin, Kombinationen kamen kaum noch zu Stande. Der Ball blieb oft in den Pfützen liegen. Der zweite Konter der Billerbecker führte dann drei Minuten vor Schluss zum 6:2 Endstand und für die Wido-Kicker vorerst zum 1. Tabellenplatz in der Rückrunde. Die gesamte Mannschaft zeigte trotz der widrigen Witterungsverhältnisse eine geschlossene Mannschaftsleistung, es war zu erkennen, dass man sich in der Winterpause optimal vorbereitet hatte, was dazu führte, dass man auch mehrere Turniersiege einfahren konnte.

D-Jugend von Vorwärts Hiddingsel Turniersieger beim Hallenturnier der DJK Adler Buldern

Beim D-Jugendturnier der DJK Adler Buldern in der Zweifachturnhalle in Buldern, war die Mannschaft von Vorwärts Hiddingsel nicht zu schlagen und holten verdient den Turniersieg. Hiddingsel spielte zuerst gegen die DJK Adler Buldern Team B und siegten durch Tore von Vinzent Reufer und Tyler Schlief mit 2:0.

Im zweiten Spiel war der Gegner die DJK Rödder, die durch Tore von Noah Reidegeld, Katharina König und zweimal Tyler Schlief mit 4:0 besiegt wurden.

Der dritte Gegner war die Vertretung von DJK Coesfeld, die ebenfalls souverän durch Tore von Tyler Schlief, Vinzent Reufer, Henning Austermann und Felix Espeter mit 4:1 geschlagen wurden.

Damit hatte man sich als Gruppenerster mit nur einem Gegentor für das Halbfinale qualifiziert und spielte nun gegen den Tabellenzweiten der Gruppe B die DJK Dülmen. Auch das 1. Halbfinale ging mit 2:0 durch Tore von Nils Pollmeier, an die Wido-Kicker. Man stand im Endspiel.

Für das Endspiel hatte sich ebenfalls die Mannschaft vom Gastgeber Adler Buldern Team A durchgesetzt. Beim letzten Spiel spielten beide Mannschaften auf hohem Niveau, ohne hektisch zu wirken und ließen kaum was zu. Beide Torleute konnten dabei mit je zwei tollen Paraden eine Führung der gegnerischen Mannschaft verhindern.

Nach 10 Minuten stand es 0:0 und ein Siebenmeterschießen musste über den Turniersieg entscheiden. Schnell waren die antretenden Schützen gefunden. Die Hiddingseler hatten an diesem Tag die besseren Schützen und besseren Nerven. Als Torwart Jonas Düpmann den letzten Siebenmeter der Bulderaner hielt, gingen der Sieg und die Trophäe an den heimischen Wido. Somit hatte man den zweiten Turniersieg binnen vierzehn Tagen.

Kapitän Nils Pollmeier durfte dann für die Mannschaft den Pokal von Jugendobmann Roland Tönnies entgegen nehmen.